Schmuck

ist für mich das Spielen mit dem schmückenden Element. Es ist das immer wieder neu zusammenstellen von Formen in Silber und Gold. Es ist der kontinuierliche Versuch eine Gestaltung, ein inneres Bild, fest zu halten in einem Objekt, einer kleinen Skulptur, die sich „am Körper“ tragen lässt.

Schmucksubjekte, handgefertigt, leicht, filigran, transparent